Schlagzeilen

aus der Printausgabe vom 24. November 2014

DBV wehrt sich gegen ZEIT-Artikel über Antibiotika-resistente Keime

Der Deutsche Bauernverband (DBV) wehrt sich gegen eine einseitige Berichterstattung zur Problematik Antibiotika-resistenter Keime. Generalsekretär Bernhard Krüsken warf der Wochenzeitung „DIE ZEIT“ vor, in ihrer Reihe „Die Rache aus dem Stall“ wesentliche Tatsachen auszusparen. Entgegen der Darstellung könnten Resistenzbildungen nicht ursächlich der Nutztierhaltung zugeordnet werden. DBV-Vizepräsident Werner Schwarz äußerte sich in einem offenen Brief an den Chefredakteur „entsetzt und maßlos enttäuscht“ über die Veröffentlichung. Das Thema sei „zu ernst und zu komplex für einseitige und reißerische Schuldzuweisungen“. (...)