Schlagzeilen

aus der Printausgabe vom 15. September 2014

Von Braun für öffentlichen Diskurs über moderne Landwirtschaft

Einen öffentlichen Diskurs über moderne Landwirtschaftsmethoden mahnt der Vorsitzende des Bioökonomierats, Prof. Joachim von Braun, an. Es gehe darum, der Skepsis gegenüber einer landwirtschaftlichen Intensivierung mit Information und Aufklärung zu begegnen, so der Agrarökonom gegenüber AGRA-EUROPE. Die Debatte müsse „wissenschaftlich fundiert, offen und ehrlich“ geführt, Chancen und Risiken müssten ausgewogen dargestellt werden. Pauschalforderungen seien hingegen nicht hilfreich. Für von Braun steht außer Frage, „innovative Landwirtschaftsmethoden sind nachhaltig und dienen dem Erhalt der Natur.“  (...)