Schlagzeilen

aus der Printausgabe vom 22. Dezember 2014

Arbeitsprogramm 2015: EU-Kommission wirbelt Rechtsetzung auf

Die neue Europäische Kommission will eine Reihe von Initiativen auf den Prüfstand stellen. Das geht aus ihrem Arbeitsprogramm für das nächste Jahr hervor. Unter anderem will die Behörde der Aufforderung des Europaparlaments nachkommen und den umstrittenen Vorschlag zur Reform des EU-Rechts für Saatgut und Pflanzenvermehrungsmaterial zurückziehen. Ferner will die Kommission die Programme für Schulmilch und Schulobst überprüfen, ebenso wie die Pakete zur Kreislaufwirtschaft und zur Luftreinhaltung. Die Reform der EU-Ökoverordnung bleibt auf dem Tisch, soll aber schnell Ergebnisse zeigen. (...)