Schlagzeilen

aus der Printausgabe vom 28. Juli 2014

Afrikanische Schweinepest in Polen und dem Baltikum auf dem Vormarsch

An der Außengrenze der Europäischen Union zu Weißrussland breitet sich die Afrikanische Schweinepest (ASP) weiter aus und greift mittlerweile verstärkt auch auf Hausschweine über. Vergangene Woche wurde ein Großbetrieb im östlichen Teil Litauens mit 20 000 Schweinen geschlossen. Die litauische Veterinärbehörde richtete eine Sicherheitszone ein und begann umgehend mit der Keulung der Tiere. Die Europäische Kommission will diese Woche Veterinäre nach Litauen entsenden. In Polen wurde ein erster Fall bei Hausschweinen registriert. Dabei ging es um einen Hinterhofbetrieb mit fünf Tieren. (...)